5. Energie sparen

Energie sparen ist ein wesentlicher Schritt zum Schutz unserer Umwelt und unseres Klimas. Auch bei Veranstaltungen gibt es vielfältige Möglichkeiten Energie zu sparen. Achten Sie darauf, welche Energiequellen Sie bei Ihrer Veranstaltung verwenden, welche Materialien Sie einsetzen. Wenn Sie die Möglichkeit haben, entscheiden Sie sich doch zB für einen Veranstaltungsort, an dem Warmwasser mit einer Solaranlage erzeugt wird.

Mit Klick auf die Themen erhalten Sie weitere Informationen.

Ökologische bzw umweltschonende Reinigungsmittel werden verwendet.

Beschreibung

Ob Putzmittel, Geschirrspülmittel oder ähnliches - achten Sie bei der Auswahl der Reinigungsmittel, die bei Ihrer Veranstaltung eingesetzt werden, auf größtmögliche Umweltschonung.

Vertiefende Informationen

Bezugsquellen und Kontakte

Bei Aufbauten und Ausstattung (zB Bar) werden heimische Materialien (zB Hölzer) verwendet.

Beschreibung

Bei manchen Veranstaltungen werden spezielle Aufbauten angefertigt - Bühne, Weinbar, Sitzgelegenheiten, ... Mit der Verwendung von beispielsweise heimischen, möglichst unbehandelten Hölzern punkten Sie bei Ihren Gästen ganz sicher.

Vertiefende Informationen

Bezugsquellen und Kontakte

Erneuerbare Energien (Fotovoltaikanlage, Solaranlage, Ökostrom) werden eingesetzt.

Beschreibung

Haben Sie schon einmal daran gedacht, Ihren Strombedarf mit Ökostrom zu decken? Fragen Sie bei der VKW nach.

Vertiefende Informationen

Bezugsquellen und Kontakte

Den BesucherInnen wird die Möglichkeit geboten, die für ihre Anreise verursachten CO2-Emissionen zu kompensieren (Baumpflanzaktion, www.atmosfair.de, www.klimacent.at, etc).

Beschreibung

Organisationen wie atmosfair.de klimacent.at oder andere bieten die Möglichkeit CO2-Emmisionen zu kompensieren. Dabei zahlen Sie freiwillig für die von Ihnen verursachten Klimagase. Das Geld wird zB in Solar-, Wasserkraft-, Biomasse- oder Energiesparprojekte investiert, um dort eine Menge Treibhausgase einzusparen. Finanziert werden Projekte in Entwicklungsländern. Ihr Geld trägt dazu bei, diese Projekte zu ermöglichen.

Eine andere Möglichkeit ist folgende: Die mit dem Auto angereisten BesucherInnen haben die Möglichkeit beim Eintritt oder an der Bonkassa beispielsweise 1 Euro pro Person in eine "Klimaschutz"-Kassa zu bezahlen. Dieses Geld wird für eine lokale oder regionale Umwelt-Aktion zur Verfügung gestellt. Oder: Die BesucherInnen unterstützen die Initiative "Plant-for-the-Planet (Kinder und Jugendliche setzen sich für weltweite Klimagerechtigkeit ein und pflanzen weltweit Bäume) und spenden für das Bäume-Pflanzen. Informieren Sie sich unter www.plant-for-the-planet.org

Vertiefende Informationen

Bezugsquellen und Kontakte

Es werden keine Heizstrahler verwendet.

Beschreibung

Heizstrahler benötigen viel Energie und sind daher umweltbelastend.

Wenn sie für die Umsetzung der Veranstaltung unbedingt notwendig sind, sind es zumindest gasbetriebene Heizstrahler. Begründung: Die Gesamtenergiebilanz von gasbetriebenen Heizstrahlern ist besser als jene, die mit Strom betrieben werden.

Vertiefende Informationen

Bezugsquellen und Kontakte